10.04.2019 13:29 Alter: 102 days

Besserer Geschmack für alkoholfreies Bier und kalorienreduzierte Getränke - Forschungsprojekt zur Stimulierung des Trigeminus-Nervs

Immer wieder treten bei der Herstellung alkoholfreier Biere und kalorienreduzierter Erfrischungsgetränke unerwünschte Geschmackskomponenten auf. Die Bayerische Forschungsstiftung fördert nun ein Forschungsvorhaben, bei dem zugesetzte Geschmacksstoffe durch eine gezielte Stimulation des trigeminalen Nervs das Geschmacksempfinden positiv verändern sollen.

VLNR: Staatsminister Dr. Florian Herrmann; Prof. Dr. Thomas Becker (Dekan des WZW), Prof. Dr. Jessica Freiherr (IVV), Prof. Dr. Arndt Bode (Präsident der Bayerischen Forschungsstiftung) Foto: Andreas Heddergott

Am Projekt „Multisensorische Integration bei der Stimulation des Nervus trigeminus“ beteiligt sind die TU München, Lehrstuhl Brau- und Getränketechnologie, das Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung, die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, der Hopfenproduzent Joh. Barth & Sohn GmbH & Co.KG, die Adelholzener Alpenquellen GmbH und der Aromahersteller Destilla GmbH.

Am Freitag, 5. April 2019, übergab Staatsminister Dr. Florian Herrmann gemeinsam mit dem Präsidenten der Bayerischen Forschungsstiftung Prof. Dr. Dr. h.c. Arndt Bode den Förderbescheid in Höhe von 319.900 Euro an Prof. Dr.-Ing. Thomas Becker, Inhaber des Lehrstuhls für Brau- und Getränketechnologie der TU München in Weihenstephan. Das Projekt läuft zwei Jahre und hat ein Gesamtvolumen von 641.000 Euro.

Mit der jüngsten Förderentscheidung steigen die dem Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie der TU München von der Bayerischen Forschungsstiftung zur Verfügung gestellten Mittel auf über 900.000 Euro an. Am Lehrstuhl laufen bereits mehrere weitere geförderte Forschungsprojekte, u.a. zur Entwicklung eines robotergestützten Abfüllkonzepts.

Bayernweit bewilligt die Bayerische Forschungsstiftung jährlich Fördermittel in Höhe von rund 15 Millionen Euro. Seit ihrer Gründung 1990 hat sie mit rund 573 Millionen Euro bereits 887 Projekte gefördert und damit Investitionen von rund 1,27 Milliarden Euro ermöglicht. Vorsitzender des Stiftungsrates ist Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Kontakt:

Dipl-Ing. Roland Kerpes
Stv. Gruppenleitung AG Getränke- und Getreidebiotechnologie 

Technische Universität München 
Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt 
Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie 
Weihenstephaner Steig 20 85354 Freising 
Tel.: 08161 71 3277 
E-Mail: roland.kerpes[at]tum.de 
www.lbgt.wzw.tum.de