Herzlich willkommen am Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Herausforderungen von heute - Forschung und Lehre für morgen

Das 21. Jahrhundert steht vor großen Herausforderungen: Die Sicherung der Welternährung, die Verknappung fossiler Energieträger und der Klimawandel sind Themen unserer Zeit. Zur Bewältigung dieser Aufgaben ist Spitzenforschung nötig – sowohl in den Grundlagen als auch in der Anwendung. Dabei kommt den Lebenswissenschaften eine wichtige Rolle zu, denn sie umfassen das gesamte Themenspektrum, von der Nahrungsmittelproduktion über die Bereitstellung biogener Rohstoffe bis hin zur Bewahrung einer lebenswerten Umwelt.
 

Neues aus dem WZW

11.07.2019

Corinna Dawid und Youssef Belkhadir erhalten den Wissenschaftspreis der Stadt Freising - Chemische Komponenten entschlüsselt

Für ihre bahnbrechende Forschung zu Abwehrreaktionen bei Pflanzen, die dem menschlichen Immunsystem entsprechen, haben Corinna Dawid und Youssef Belkhadir den Wissenschaftspreis der Stadt Freising erhalten.[mehr]


08.07.2019

Klimawandel: Wie kommt der Wald mit langer Trockenheit zurecht?

Im Kranzberger Forst bei Freising ist ein gigantisches Freiluftlabor entstanden. Seit sechs Jahren wird dort erforscht, wie Bäume auf extreme Trockenheit reagieren. Nun werden die Bäume wieder gewässert. Sind sie dauerhaft...[mehr]


07.07.2019

Das Geheimnis der Pilzfarben - Pilze: Dunklere Fruchtkörper in kalten Klimazonen

Der Fliegenpilz ist mit seinem roten Hut wohl der auffälligste Vertreter unter den vielfältig und unterschiedlich intensiv gefärbten Pilzarten. Welchen Zweck diese Farben erfüllen, war bisher unbekannt. Forscher der Technischen...[mehr]


18.06.2019

Tox „erschöpft“ Immunzellen - Molekularer Schalter für reduzierte Immunzellfunktion gefunden

Tumore und manche Virusinfektionen sind Herausforderungen für den Körper, die das Immunsystem oft nicht in den Griff bekommen kann. Es schaltet dann auf einen Zustand mit reduzierten Funktionen um, in dem die Krankheit nicht mehr...[mehr]


Quicklinks